Braunschweiger Antiquariatsmarkt

4. Braunschweiger Antiquariatsmarkt am 9. März 2019 von 10 bis 17 Uhr

Verkaufsausstellung für Bücher und Graphik

Ort und Kooperationspartner: Braunschweigisches Landesmuseum (Vieweg-Haus), Burgplatz 1, 38100 Braunschweig

Zwischen zwei Buchdeckeln finden ganze Welten Platz: Diese zu erkunden laden neun Antiquariate der Löwenstadt mit ihrem vielfältigen Angebot alle Interessierten ein. Bereichert wird die Verkaufsausstellung durch vier Stände auswärtiger Antiquare aus Hannover, Hildesheim, Bargfeld und Wernigerode. Im Forum des Landesmuseums präsentieren die Antiquarinnen und Antiquare  eine Auswahl aus ihre Schätzen – Raritäten, alte und neuere Bücher aus vielen Gebieten, Karten und Graphik. Angeboten werden unterschiedlichste Druckwerke: Literatur, Erstausgaben, signierte und illustrierte Bücher sowie Widmungsexemplare, Reiseberichte, Wissenschafts- und Geistesgeschichte, Kinderwelten, Orts- und Landeskunde, Natur und Technik, Kunst und Kultur, Geschichte und Politik, Graphik, Ansichten, Karten, Fotografie.

Besucher haben auch die Möglichkeit, vor Ort fachkundig den Wert ihrer mitgebrachten Bücher und Graphiken schätzen zu lassen: Dr. Lothar Hennighaus als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Bücher, Landkarten und dekorative Graphik (IHK Hannover) steht dafür zur Verfügung, ebenfalls Auktionator Dr. Karl Klittich.

Der Eintritt ist frei. Im Vieweg-Salon werden Kaffee und Kuchen angeboten. Es besteht auch die Möglichkeit, die interessante derzeitige Sonderausstellung des Landesmuseums Brutal modern. Bauen und Leben in den 60ern und 70ern zu besuchen.

Hier gibt es weitere Bilder vom 3. Braunschweiger Antiquariatsmarkt, der im März 2018 stattfand.

Und hier finden Sie die aktuelle Aussteller-Liste des 4. Braunschweiger Antiquariatsmarkts sowie Links zu besonderen „Highlights“ und bemerkenswerten Objekten im Markt-Angebot.